Gemeinsam Zukunft aufsuchen – Brandis und Tengen gehen LOS

In einem gemeinsamen Prozess überarbeiten die Städte Brandis (Sachsen) und Tengen (Baden-Württemberg) ihre Leitbilder. Mit Unterstützung von Es geht LOS und gefördert durch das BMI im Programm Regionale Open Government Labore führen die Städte kommunale Bürgerräte durch und tauschen sich im Anschluss über ihre Erfahrungen aus. Zudem werden in dem Projekt zum ersten Mal die neue Es geht LOS-App für das Aufsuchende Losverfahren eingesetzt und Qualitätsstandards für Beteiligungsprojekte in Form eines Materialbaukastens erarbeitet.

Aktuelles

Hier informieren wir über aktuelle Entwicklungen rund um das Projekt.

Mehr erfahren

Das Projekt

Wie genau sieht das Beteiligungsverfahren aus? Welche Schritte gehören dazu? Was passiert mit den Ergebnissen? Hier gibt's alle Details zum Projekt.

Mehr erfahren

Presse

Hier werden alle Pressemitteilungen und Medienbeiträge zum Projekt gesammelt.

Mehr erfahren

Gefördert im Rahmen des Programms Regionale Open Government Labore vom Bundesministerium des Innern

Seite teilenLink in Zwischenablage kopiert