Ein Bürger*rat geht nur gemeinsam.

Unterstütze uns …


… 1 Minute

Teile uns in deinen Social Media-Kanälen und mach so deine Follower auf uns aufmerksam.

… 10 Minuten

Schreibe drei Menschen aus deinem Umfeld, dass es Es geht LOS! gibt und warum du uns unterstützt.

… 1 Stunde

Lies dich durch unsere Infos und erkläre drei Freund*en, was ein Bürger*rat ist und warum wir eine Ergänzung zu den Parlamenten brauchen.

… 1/2 Tag: Fordere uns heraus!

Lade interessierte Freund*e zu einem Essen ein oder plane ein Abendevent in deinem Verein, deiner Firma oder deinem Sportklub. Wir kommen gerne dazu und diskutieren gemeinsam mit euch über innovative Demokratie. Mehr Infos…

… mehr als einen Tag

Du hast einen besondere Fähigkeit / Profession, die du einbringen möchtest? Wir sind auf der Suche nach Menschen, die ihre Fähigkeiten in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Administration einbringen wollen.

… ein paar Monate

Mach einen Bürger*rat vor Ort - in deinem Kiez, in deinem Dorf, in deiner Stadt, in deinem Bundesland. Hierbei stehen wir dir gerne mit Rat und Tat zur Seite.

… langfristig

Wir sind weiterhin auf der Suche nach einem Verantwortlichen für Social Media und Öffentlichkeitsarbeit. Vielleicht hast du Lust oder kennst jemanden? Die Stellenausschreibung findest du auf der Website.

Damit wir richtig durchstarten können, brauchen wir Eure engagierte Unterstützung - als Spender*, Förderer* oder Multiplikator*! Bis Ende des Jahres 2019 wollen wir hinreichend Aufmerksamkeit, Interesse und Unterstützung für die Realisierung von Bürger*räten generieren, um möglichst im Jahr 2020 einen Bürger*rat auf Bundesebene Wirklichkeit werden zu lassen.

Unser Engagement ist weitgehend ehrenamtlich. Dennoch benötigen wir insbesondere zur professionellen Unterstützung unseres Werbens und zur Realisierung von Informationsveranstaltungen auch finanzielle Ressourcen. Hierfür brauchen wir im Jahr 2019 und als Basis für unser zukünftiges Wirken etwa 50.000€. Gleichzeitig werben wir im Hinblick auf die Umsetzung eines Bürger*rates auf Bundesebene um weitere Partner und Unterstützer; denn basierend auf den Erfahrungen in anderen Ländern schätzen wir die Kosten für einen professionell organisierten und politisch relevanten Bürger*rat auf bis zu 1 Mio. €. Das klingt ambitioniert und ist es auch. Aber was ist das in Relation zu den Kosten einer weiteren öffentlichen PR-Kampagne? Und wie bemisst sich das zum Mehrwert tragfähiger Innovationen zur Stärkung unserer Demokratie?

Du kennst jemanden, der in eine zukunftsfähige Demokratie investieren will? Sprecht uns an und mach gern auch auf unsere Betterplace Kampagne aufmerksam. Selbstverständlich kannst du auch per Überweisung spenden:

Demokratie Innovation e.V. (als rechtlicher Träger von es geht LOS)
Demokratie Innovation e.V.
IBAN: DE37430609671221073400
BIC: GENODEM1GLS
GLS Geminschaftsbank

Häufig gestellte Fragen

  • Was bekomme ich für meine Unterstützung?

  • Du zeigst, dass dir unsere Demokratie am Herzen liegt und sie durch deine Spende zielgerichtet mitgestaltest. Außerdem, dass dir intelligente gesellschaftliche Innovation wichtig ist - das heißt Gutes bewahren und neue Chancen nutzen. Wir feiern dich als Unterstützer*; wenn du möchtest gerne auch auf unserer Homepage.

  • Was passiert mit dem Geld?

  • Du selbst und andere können Dialog-orientierte Beiteiligungsprozesse bei unseren Experiment Dialog Demokratie Veranstaltungen erleben. Außerdem finalisieren wir die konkrete Umsetzung des Bürger*rats und entwickeln Informationsmaterialien.

  • Kann ich meine Spende von der Steuer absetzen?

  • Ja, Demokratie Innovation e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Bitte lass uns bei einer Überweisung über 199€ deinen Namen und Adresse zukommen, sodass wir eine Spendenquittung ausstellen können.

Seite teilenLink in Zwischenablage kopiert