Alles über Es geht LOS!

Wir glauben, dass Demokratie nur funktioniert, wenn jede*r seinen Teil dazu beiträgt. Es liegt uns am Herzen, in einer lebendigen und solidarischen Gesellschaft zu leben und treten dafür ein, diese zu erhalten.

Kontaktiere uns!

Ilan Siebert

ist leidenschaftlicher Denker und Macher. Die Frage, wie wir uns als Menschen aufrichtig begegnen, streiten und Innovationen nach vorne bringen können, motiviert ihn in seiner Rolle als selbstständiger Organisationsberater und war initial für seine Rolle als Co-Founder von Demokratie Innovation e. V. und Es geht LOS.

Katharina Liesenberg

treibt die Frage an, wie alle in unserer Gesellschaft zu Verantwortungsträger*n werden können und wollen. Inspiration sammelt sie bei Menschen, auf Reisen und in Büchern. Als politische Theoretikerin forscht sie zu Demokratietheorie und Ungleichheit. Sie ist Gründerin des Partnerprojekts mehr als wählen e. V. mit Sitz in Frankfurt am Main.

Joachim Haas

brennt für Demokratie und will unser parlamentarisches System noch besser machen. 2016 hat er die Bürger-wollen-Lösungen Stiftung ins Leben gerufen. Als Mitgründer von buergerpolitik.org und Teil von Es geht LOS ist er überzeugt, dass sich echte Bürger* in konkrete politische Herausforderungen einbringen müssen und zwar jenseits von Interessen- und Parteipolitik. Als promovierter Jurist mit fast 20 Jahren im internationalen Lobbying kümmert er sich bei Es geht LOS darum, dass Politik und Verwaltung unabhängige Bürgerräte als Mehrwert und nicht als Sand im politischen Getriebe verstehen.

Jonas Beuchert

ist Kommunikationsdesigner und Verleger. Er begleitet Organisationen auf Innovationsprozessen durch Design. Ihn treibt um, wie wir als Gesellschaft ein Miteinander wieder erlebbar machen können. Und wie die gemeinsame Verantwortung dafür als sinnstiftende Erfahrung gestaltet werden kann. Sein Aufgabengebiet bei Es geht LOS: Design, Storytelling und User Experience.

Juliane Baruck

glaubt an partizipative Modelle, um die Vielfalt der Meinungen und Menschen und die daraus entstehenden Konflikte produktiv zu machen und so das transformatorische Potenzial der Demokratie auszuschöpfen. Sie arbeitet bei Es geht LOS insbesondere an der Konzeption und Umsetzung der Wahlkreisräte. Außerdem studiert sie Philosophie mit einem Fokus auf Politischer und Sozialphilosophie.

Marek Wallenfels

ist überzeugt, dass Freiheit und Demokratie keine Selbstläufer sind, sondern vom Engagement der Bürger* leben. Als politischer Unternehmer hat er zuletzt buergerpolitik.org mitgegründet. Marek ist Volkswirt und MBA und hat zwanzig Jahre Erfahrung in der politischen Kommunikation und beim Aufbau gemeinnütziger Unternehmen. Bei Es geht LOS ist er Ansprechpartner für Finanzen, Strategie und Veranstaltungsformate.

Linus Strothmann

treibt schon lange die Frage an, wie unsere Demokratie sich weiterentwickeln kann. Seine Antwort: Unsere Wahlkreisräte. Linus bringt die langjährige Erfahrung aus der kommunalen Praxis mit und hat in den letzten vier Jahren mit dem aufsuchenden Losverfahren eine eigene Methodik entwickelt. Am wichtigsten ist ihm, auch diejenigen in Beteiligungsprozesse einzubinden, die eigentlich nicht mehr daran glauben, dass es sich zu beteiligen lohnt.

Paul Naudascher

sucht die Weisheit der Vielen, um politische Entscheidungen zu verbessern und deren Akzeptanz zu fördern. Bei Es geht LOS hilft er dabei, die ersten Wahlkreisräte zu organisieren. Daneben arbeitet er als Projektmanager im Bereich Internationale Politische Kommunikation.

Raphael Janzer

ist professioneller Fotograf und Unterstützer erster Stunde. Er hilft, wo er kann und sorgt durch Fotos und Videos zusammen mit Jonas für gutes Storytelling und Dokumentation von Es geht LOS.

Es geht LOS ist eine gemeinsame Initiative des Vereins Demokratie Innovation e.V. und der bpol buergerpolitik.org gGmbH.

Seite teilenLink in Zwischenablage kopiert