Regionalmanager*in für lokale Bürgerräte und dazugehöriges Alumni-Netzwerk
(20h/Woche)

im Think & Do Tank Es geht LOS

Ab 01.01.2023 suchen wir Dich!

Am 01.01.2023 starten wir ein deutschlandweites Beteiligungsprojekt mit Potenzial zur Institutionalisierung.

Mit diesem Projekt denken und gestalten wir unsere repräsentative Demokratie neu. Im Fokus steht die Verbindung der Menschen, die in Deutschland leben, und der Bundespolitik. Das geht unserer Meinung nach am besten über den Wahlkreis.

In Deutschland gibt es 299 Wahlkreise, die durch eine:n direkt gewählte*n Abgeordnete*n im Bundestag repräsentiert werden. Doch viele Menschen empfinden eine Distanz zwischen sich und der Bundespolitik, sehen ihre Perspektive in politischen Prozessen zu wenig vertreten. Dem wollen wir mit den sogenannten Wahlkreisräten entgegenwirken. In 2021 haben wir diese in zwei Berliner Wahlkreisen erfolgreich pilotiert, jetzt geht es in die nächste – deutschlandweite – Runde.

In sechs Wahlkreisen in Deutschland werden wir über eineinhalb Jahre jeweils drei Bürgerräte durchführen. Begleitend wird ein Netzwerk in jedem Wahlkreis aufgebaut, welches es Teilnehmenden ermöglichen soll, sich langfristig, also auch über den Bürgerrat hinaus, zu engagieren.

Den Rahmen bilden Veranstaltungen im Bundestag, bei denen eine mögliche Institutionalisierung diskutiert wird.

Sei dabei!

Deine Mission bei Es geht LOS

Von Frühjahr 2023 bis Frühjahr 2024 wird Es geht LOS insgesamt 18 Bürgerräte in Deutschland durchführen. Diese sind auf sechs Bundestagswahlkreise verteilt. In jedem Wahlkreis finden also drei Bürgerräte statt. Für jeden Wahlkreis ist bei Es geht LOS eine Person verantwortlich. Derzeit suchen wir für einen Wahlkreis in Nord-Bayern noch eine*n geeignete*n Regionalmanager*in. Eine spannende Herausforderung für Dich?

Deine Aufgaben umfassen:

  • die Kommunikation mit den Abgeordneten vor Ort
  • die Beschaffung der Meldedaten & Kommunikation für das Losverfahren mit den jeweiligen Behörden
  • die Organisation und Durchführung des Losverfahrens für jeden der drei Wahlkreisräte (inkl. des Aufsuchens – also der persönlichen Türbesuche bei denjenigen Eingeladenen, die sich nicht zurückmelden)
  • das Einladungsmanagement & Kommunikation mit den Ausgelosten & Teilnehmenden (Erstellen & Versenden der Einladungen; Management der Rückmeldungen; Ansprechpartner*in für besondere Belange)
  • die Organisation der drei Wahlkreisräte (Raum, Technik, Catering, Ablauf, Abstimmung mit Abgeordneten & Moderator*innen)
  • ggf. die (Co-)Moderation der Wahlkreisräte
  • den Aufbau und die Pflege des ‘Alumni-Netzwerks’ im Wahlkreis, das die langfristige Beteiligung von Teilnehmenden erprobt (regelmäßige Treffen, Organisation von Weiterbildungen, Fahrten, etc.)
  • die Kommunikation mit regionaler Presse im Wahlkreis
  • die Dokumentation & das Reporting der Ergebnisse
  • die Teilnahme an Start-, Zwischen- und Abschlussveranstaltungen

Warum wir?

Als zivilgesellschaftlicher, überparteilicher Think & Do Tank sind wir von Es geht LOS der Überzeugung, dass eine lebendige Demokratie nur dann funktioniert, wenn alle an ihr teilhaben. Dafür braucht es Orte und Formate, in denen sich die verschiedenen Perspektiven einer Gesellschaft begegnen und in einen Austausch treten.

Unsere Mission ist es, für diesen Austausch einen Raum zu schaffen, in dem die Demokratie weiter gedacht, gestaltet und gestärkt wird. Hierzu initiieren wir geloste Bürger*innenräte auf verschiedenen politischen Ebenen sowie öffentlichen Institutionen.

Wir begegnen uns im Team auf Augenhöhe und bieten dir die Möglichkeit, unsere Organisationsentwicklung aktiv mitzugestalten. Denn am Maßstab, den wir an politische Prozesse und Bürger*innenbeteiligung anlegen, messen wir zuallererst uns selbst. Deshalb stehen wir für Selbstorganisation, verteilte Führung und Transparenz. Dich erwarten außerdem:

  • ein befristeter Arbeitsvertrag für 1 Jahr mit Möglichkeit auf Verlängerung für ein weiteres halbes Jahr.
  • ein an TVÖD 11 orientiertes Gehalt bei 20h/Woche
  • ein spannender Mix aus strategischen und operativen Aufgaben in einem groß angelegten Demokratie-Projekt
  • viele Entwicklungsmöglichkeiten und Raum für persönliches Wachstum
  • die Arbeit in einem motivierten, interdisziplinären Team
  • eine Tätigkeit in einem chancenreichen Umfeld direkt am Puls des politischen Berlins

Unser Bewerbungsverfahren

Wir fördern Vielfalt – egal wie du bist, wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wenn du ein Teil unserer Entwicklung werden möchtest, freuen wir uns auf deine Bewerbung, die uns zeigt, was dich antreibt. Schick uns diese inklusive Lebenslauf und Angabe deines möglichen Startzeitpunkts bis zum 01.12.2022 an bewerbung@esgehtlos.org. Bewerbungen werden laufend geprüft.

Wir werden die Bewerbungen sichten und uns für ein (ggf. digitales) Kennenlernen bei dir melden.

Seite teilenLink in Zwischenablage kopiert